Rückblick auf das erste Geschäftsjahr der Trium Novem

Das erste Geschäftsjahr der Trium Novem liegt hinter uns – wir sind unglaublich stolz auf den Fleiß, die Anstrengungen, die schönen Momente und natürlich auf das Gesamtergebnis: Unser 14-köpfiges Team ist über 155.000 Km gefahren, um 10 spannende Projekte und eine Bauleistung über 12,2 Mio. zu bewältigen. Ohne unser mutiges Team wäre das nicht möglich gewesen. Vielen Dank auch an unsere Partner, welche uns ihr Vertrauen geschenkt haben und somit diese Zahlen ermöglicht haben. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit der Trium Novem. Fortsetzung folgt…

 

Februar, 2022

Trium Novem verstärkt Unternehmensleitung

Noch kein Jahr ist seit der Gründung von Trium Novem vergangen – und schon holt sich der Bauprojektentwickler und Generalübernehmer aus Offenburg namhafte Verstärkung ins Team: Aufgrund der hervorragenden Geschäftsentwicklung hat seit dem 1. Januar 2022 neben Jonathan Kress nun auch Thomas Dieterle gleichberechtigt die Geschäftsführung im aufstrebenden Unternehmen inne. Dabei ist der 53-Jährige Schwarzwälder kein Unbekannter, weder in der Branche noch im Team von Trium Novem.

Thomas Dieterle blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bauwesen zurück: Der studierte Bauingenieur (FH) war unter anderem Niederlassungsleiter bei der Geiger Gruppe (in Engen, Niederlassung Singen) sowie Geschäftsführer bei der Wackergruppe (Offenburg). Neben dem konstruktiven Ingenieurbau lag sein Fokus stets auf dem schlüsselfertigen Planen und Bauen. Wichtig war Dieterle dabei immer, dass sich Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner stets auf Augenhöhe treffen.

Januar 2022

  • 1
  • 2